From the blog

Schriftlizenzierung

Nach dem Konkurs der  Fa. URW erwarb Jürgen Willrodt die Rechte an der IKARUS Schriftenbibliothek, die etwa 2500 Schriften umfasst.  Der Vertrieb dieser Fonts erfolgt zur Zeit durch die Fa. URW++, die 1995 in Hamburg gegründet wurde und die sich um die Vermarktung und den Verkauf dieser und anderer Schriften kümmert.  Außerdem produzierte und entwickelte Jürgen Willrodt Fonts für das Schriftenlabel profonts, das Peter Rosenfeld gegründet hat.